Angriff auf Einsatzkräfte: Umdenkprozess nötig

Geplante Strafrechtsverschärfung: DFV mahnt präventive Maßnahmen an
 
logo dfv1Berlin – „Eine Vielzahl der Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner in Deutschland hat schon einmal Erfahrungen mit gegen sie gerichteter Gewalt gemacht. Wir begrüßen grundsätzlich die geplante Strafrechtsverschärfung. Diese reicht aber nicht aus, da wir zudem einen Umdenkprozess in der Bevölkerung schaffen müssen. Daher braucht es präventive Maßnahmen, um Gewalt gegen Einsatzkräfte zu verhindern“, bewertet Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), den nun durch das Kabinett beschlossenen Gesetzesentwurf.

Feuerwehr verbessert Qualität und Einsatzfähigkeit

Anfang 2016 traf sich unser Bürgermeister und aktives Feuerwehrmitglied Helmut Hamp mit einer Reporterin der lokalen Tageszeitung zu einem Interview, wo es um die Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Wesenberg ging. Leider wurde danach etwas Falsches berichtet, was nicht nur in den Reihen der Feuerwehr und der Stadtvertreter für Unmut sorgte, sondern auch auf dem diesjährigen Burgfest am 02.07.2016 vom Stadtgründer Fürst Nikolaus von Werle in seiner Rede mit einbezogen wurde. Anschließend entwarf Hamp diesen Bericht, den wir gerne auch auf unserer Homepage der Öffentlichkeit vorlegen möchten:

Weiterlesen: Feuerwehr verbessert Qualität und Einsatzfähigkeit

Kooperative Ausbildung zwischen Wesenberg und Wustrow

Mittlerweile ist es nun kein Geheimnis mehr, dass in den Feuerwehren die Tageseinsatzbereitschaft nicht mehr den gesetzlichen Vorschriften entspricht, wie es auch schon mehrmals in den Tageszeitungen zu erfahren war. Dieser Wandel der Zeit macht auch vor den Feuerwehren im Amt Mecklenburgische Kleinseenplatte keine Ausnahme. Um dies vorzubeugen entschied sich Wesenberg‘s Wehrführer Martin Gohlke, für die Kooperation mit der Nachbarwehr Wustrow.

logo dfv1 LFVM V Logo KFV MSE banner 234x60 funkstoff logo