bg2

Für die diesjährige Weihnachtsfeier unserer Jugendfeuerwehr, die am 11. Dezember 2016 erstmalig an einem Sonntag stattfand, planten die Jugendwarte und Betreuer einen gemütlichen Besuch auf dem Weberglockenmarkt der Kreisstadt Neubrandenburg mit anschließender Kaffeetafel in der heimischen Feuerwehr.
 
Nach intensiven Planungen und Vorbereitungen machte nun das vorhergesagte Regenwetter allen einen Strich durch die Rechnung, sodass nun schnellstmöglich ein Plan B her musste. Nach Rücksprache mit unserem Wehrführer Martin Gohlke, der an diesem Tag Dienst bei der Berufsfeuerwehr Neubrandenburg hatte und somit selbst nicht an der Weihnachtsfeier teilnehmen konnte, lud er alle kurzerhand zur Besichtigung seiner Arbeitsstätte ein.
 
Ohne Kenntnisse über den neuen Plan, begann am Vormittag die Reise quer durch die Kreisstadt zum gemütlichen Mittagsessen bei einem amerikanischen Fastfood Restaurant. Anschließend ging die Fahrt weiter zum Gelände der Neubrandenburger Berufsfeuerwehr wo sie von Martin Gohlke in Empfang genommen wurden. Gemeinsam führte er alle durch die Fahrzeughallen der Feuerwehr- und Rettungsdeinstfahrzeuge und erklärte den Mädchen und Jungen die Fahrzeuge samt Technik. Auch die neue Halle der Freiwilligen Feuerwehr Neubrandenburg-Innenstadt, wo auch die nagelneue Drehleiter kurzfristig untergebracht wurde, konnte unter Begutachtung genommen werden.
 
Im Anschluß gab es dann noch eine kleine Kaffeetafel mit Kakao und Kuchen in der heimischen Feuerwehr, an der auch unser stellv. Wehrführer Robert Bartz teil nahm. Und was wäre eine Weihnachtsfeier ohne Geschenke!? Deshalb wurde auch in diesem Jahr wieder ein kleines Geschenk, welches aus einer neuen Wintermütze und Naschzeug bestand, zusammen gestellt und von den Jugendwarten an die Kinder überreicht.
 
Wir möchten uns auf diesem Wege nicht nur bei unseren Jugendfeuerwehrwarten und Betreuer für ihre geleistete ehrenamtliche Arbeit recht herzlich bedanken, sondern auch bei unserem Wehrführer Martin Gohlke, dass er uns mit dem Plan B geholfen hat. Aber auch unseren Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr gilt ein riesen Dankeschön für ihre geleisteten Ausbildungen und Aktivitäten, möge es im kommenden Jahr stetig weiter gehen.
 
 

50 Jahre DJFLJFM Vbanner 234x60kjfmse