eiko_icon eiko_list_icon Schwerer Bootsunfall

Techn. Hilfeleistung > Wasserrettung
Zugriffe 1449
Einsatzort Details

Datum 30.05.2019
Alarmierungszeit 14:54 Uhr
Einsatzende 17:30 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 36 Min.
Alarmierungsart DME/Divera und Sirene
Mannschaftsstärke 11
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Wesenberg
Fahrzeugaufgebot   LF 10/6  SW 2000  MZB
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Heute Nachmittag verunglückte ein mit vier Personen besetztes Motorboot auf dem Havelkanal zwischen dem Drewen- und Wangnitzsee bei Ahrensberg so schwer, dass hierbei zwei Personen schwer und zwei leicht verletzt wurden. Bei der Fischerei Ahrensberg wurden Notarzt und Rettungsdienst mit unserem Feuerwehrboot abgeholt und zur Unfallstelle gebracht. Nach der Versorgung durch den Notarzt und des Rettungsdienstes wurden zuerst die schwer verletzten Personen mittels der Boote zum Sammelpunkt nach Ahrensberg gebracht. Sie mussten mit dem Rettungshubschrauber Christoph 48 und einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Im Anschluss wurden die beiden leicht verletzten Personen gerettet und in Ahrensberg ebenfalls dem Rettungsdienst übergeben. Die Einsatzstelle wurde dann an die Wasserschutzpolizei zu weiteren Unfalluntersuchung übergeben.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Wesenberg, Priepert, Strasen und die Wasserwacht Neustrelitz.
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Einsatzstatistik

112 Feuerwehr

Motiv Freiwillige Feuerwehr 1

Letzte Einsätze
Brandeinsatz
17.08.2019 um 23:38 Uhr
Parkplatz B198
weiterlesen
Technische Hilfeleistung
17.08.2019 um 20:23 Uhr
Wesenberg
weiterlesen

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Wesenberg
Bahnhofstraße 13
D-17255 Wesenberg

www.Feuerwehr-Wesenberg.de

info(at)feuerwehr-wesenberg.de

Neue Sprechzeiten!

sprechzeiten

© 2019 Finance All Rights Reserved. Designed by RadiusTheme.com