bg2

Am Dienstagnachmittag den 01.08.2017 stand bei den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wesenberg kurzfristig hoher Besuch vor den Toren ihres Gerätehauses. Denn der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) machte auf seiner Sommertour neben Waren auch Halt in Priepert und Wesenberg, wo er sich im Vorfeld bereits mit beiden Bürgermeistern Manfred Giesenberg und Helmut Hamp, sowie einigen Stadtvertretern, über die Entwicklungen ihrer Gemeinden informierte.
 
Im Anschluss stand dann der Besuch bei der Wesenberger Feuerwehr auf seinem Tour-Plan, um sich auch hier über die Arbeit und vorhandenen Probleme zu informieren. Besitzt die Feuerwehr der Woblitzstadt zwar den Status „Stützpunktfeuerwehr“, da aber die meisten Einsatzkräfte außerhalb arbeiten, muss auch sie tagsüber mit dem knappen Personal auskommen. Jedoch konnte Wehrführer Martin Gohlke gegenüber dem Bundestagsabgeordneten voller Stolz berichten, dass bei Einsätzen die Fahrzeugtore noch nie verschlossen blieben! Auch der in Arbeit befindliche Brandschutzbedarfsplan wurde ebenso ausführlich besprochen, wie der dringend benötigte Neubau des Feuerwehrgerätehauses.
 
Bei einer Fahrzeug- und Technikschau konnte sich Herr Rehberg vom Wehrführer Martin Gohlke die zum Teil neu angeschafften Ausrüstungsgegenstände zeigen und vor allem auch erklären lassen, warum die teuren Anschaffungen für die zukünftige Brandbekämpfung und die Technische Hilfeleistung so wichtig war. Denn speziell in der Brandbekämpfung möchte die Feuerwehr Wesenberg in Zukunft auf wassersparende Löschtechnik setzen, um mit dem vorhandenen Personal und knappem Löschwasservorrat effektiv arbeiten zu können.
 
Am Ende des Besuches war Herr Rehberg von der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Wesenberg, wie auch der zahlreichen Anteilnahme deren Kameradinnen und Kameraden sichtlich positiv überzeugt und er möchte auch das ein oder andere aus den Gesprächen mit nach Hause nehmen.
 
 
Thomas Junge
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
FFw Wesenberg

logo dfv1 LFVM V Logo KFV MSE banner 234x60 funkstoff logo