Wesenberg‘s Feuerwehr investiert eine größere Summe in die Sicherheit ihrer Atemschutzgeräteträger, weitere Investitionen für das Jahr 2014 geplant. „Was lange währt wird endlich gut!“ Diese Redensart kennen nun auch die Kameraden der Wesenberger Freiwilligen Feuerwehr! Denn was ihnen der Weihnachtsmann, bereits schon vor Heiligabend, unter den Weihnachtsbaum legte, hatte einen langen und schwierigen Weg hinter sich. Aber pünktlich zur Weihnachtsfeier konnten dann allen Atemschutzträgern neue Schutzkleidungen, bestehend aus Jacke, Hose und Handschuhen überreicht werden. Da der Weihnachtsmann so kurz vor dem Fest keine Zeit hatte jedem Kameraden sein “Paket“ persönlich zu überreichen, übernahm dies stellvertretend Wesenberg‘s Wehrführer Norbert Junge und sein Sicherheitsbeauftragter Robert Bartz.
 
weihnachtsmannDie neue Anschaffung war deshalb so wichtig, weil sich in den letzten Jahren nicht nur die gesetzlichen Vorschriften änderten, sondern auch die Feuerwehrunfallkasse eindeutig vorschreibt, was für eine Schutzkleidung getragen und wann ausgetauscht werden muss! Da die vorhandenen Schutzausrüstungen schon viele Jahre und Einsätze gesehen hatten, musste jetzt schnellstens gehandelt werden, denn die Sicherheit für unsere Atemschutzgeräteträger war nicht mehr gegeben. Den Anfang machte bereits zu Jahresbeginn 2013 die Anschaffung von neuen Feuerwehrhelmen der Firma Rosenbauer (Heros Extreme + Helmlampe), die auch schon nach den neusten Vorschriften aufgebaut sind.
 
Bei der neuen Schutzkleidung handelt es sich nicht um die herkömmliche, einfache Bekleidung, sondern um eine ganz spezielle, die extra für Atemschutzgeräteträger entwickelt wurde und die sie bei den “heißen Einsätzen“ noch besser vor den Flammen schützen sollen. Bei den Jacken und Hosen handelt es sich um Schutzkleidungen der Nordrhein-Westfälischen Firma S-Gard, die nicht nur mit den modernsten Materialien arbeitet, sondern auch robuste Komponenten verarbeitet. Gerade deshalb und wegen der vorher intensiv getesteten “Leihbekleidungen“, fiel die Wahl nicht schwer und es konnte die neue “Dienstkleidung“ geordert werden! Zu dem Weihnachtspaket erhielt auch jeder ein paar neue Schutzhandschuhe „Supermars-E“ der Firma ESKA, die wie auch die Schutzkleidung, über höchste Schutzwirkung verfügt.
 
Für das Jahr 2014 sind aber leider noch weitere Mittel für den Kauf von neuen Sicherheitsstiefeln geplant, sodass die Kameraden dann auch rundum geschützt sind!
Für diese wichtige Anschaffung der neuen Schutzausrüstung hat die Stadt Wesenberg für ihre Kameraden einen fünfstelligen €-Betrag investiert und somit gesorgt, dass auch in Zukunft jeder Atemschutzgeräteträger mit höchster Sicherheit bekleidet ist! Ohne ihre finanzielle Unterstützung müssten wir auch weiterhin mit der veralteten Bekleidung herum laufen!
Unsere neue Schutzkleidung hat auch eine bessere Wirkung bei Nacht, so sind unsere Einsatzkräfte noch besser zu erkennen!

tagnacht

 

S-Gard Hero Schutzkleidung Überjacke:

DIN EN 469:2007 Xf2; Xr2; Y2; Z2 HuPF 2006 Teil1

Ausstattung

- Ergonomischer Kragen mit Weitenregulierunguberjacke2hupf1 ueberjacke

- Schulterprotektoren aus PRX-9000

- S-GARD® MOVE+ Konstruktion

- 2 zweifach höhenverstellbare Funkgerätetaschen

- Rechts Lampenhalterung mit Karabinersicherung

- Wasserdichter Frontverschluss mit Panikreißverschluss und Napoleontasche

- 2 Seitentaschen mit Karabinerlaschenuberjacke3

- 1 Karabiner

- Klappen mit Griffverstärkung aus DuPont™ Kevlar® mit Silicon-Carbon-Beschichtung und PRX-9000

- Verlängertes Rückenteil

- Ergonomisch geformte Ärmel mit Weitenverstellung

- Ellbogenverstärkung aus Kevlar® mit Silicon-Carbon-Beschichtung mit Polsterung aus PRX-9000

- Geformte Ärmelsaumkante für optimalen Schutz und Bewegungsfreiheit

- Stoßkante aus Kevlar® mit Silicon-Carbon-Beschichtung

- Strickbünde mit ITC-System

- Reflexstreifen vierfach vernäht

- 2 Revisionsöffnungen

- 1 Innentasche mit Kennzeichnungslasche

- Ausstattung mit Tunnelsystem zur Aufnahme einer Rettungs- und Halteschlaufe

 

Lagenaufbau
Obergewebe Typ 813 DuPont™ Nomex® Tough, 195 g/m², 75% Nomex®, 23% Kevlar®, 2% P140 Antistatik
Nässesperre/Isolation GORE-TEX® Membrane mit AIRLOCK® Spacer Technologie
Innenfutter 130 g/m², 60% Nomex®, 40% Viskose FR

 

S-Gard Hero Schutzkleidung Überhose:

DIN EN 469:2007 Xf2; Xr2; Y2; Z2 HuPF 2006 Teil 4/B

Ausstattung

- S-GARD® Komfort-Trägersystemuberhose2hupf4 ueberhose

- Elastischer Bund

- Nierenschutz mit PRX-9000-Protektoren

- Optimaler Vorderverschluss mit Klett und Druckknopf

- 2 seitliche Durchgriffe und Taschenbeutel

- 2 Blasebalgtaschen, rechts mit zusätzlicher Messertasche

- Breite Knieverstärkungen aus Kevlar® mit Silicon-Carbon-Beschichtung mit Para-Aramid-Polsterung

- Einstiegskeile mit Abdeckleiste und Klettverschluss

- Klappen mit Griffverstärkung aus Silicon-Carbon-Beschichtung und PRX-9000

- Fersenaussparung, Saumkante und Knöchelbereich aus Kevlar® mit Silicon- Carbon-Beschichtung

- S-GARD® Tetra-Verarbeitung im unteren Beinbereich

- Reflexstreifen vierfach vernäht

- 2 Revisionsöffnungen

 

Lagenaufbau
Obergewebe Typ 813 Nomex® Tough, 195 g/m², 75% Nomex®, 23% Kevlar®, 2% P140 Antistatik
Nässesperre/Isolation GORE-TEX® Membrane mit AIRLOCK® Spacer Technologie
Innenfutter 130 g/m², 60% Nomex®, 40% Viskose FR

 

ESKA Supermars-Esupermars-e

EN659:2003+A1:2008

Ausstattung

- Futter: Kevlar mit Silberfaden, antibakteriell und geruchshemmend 

- Insert: Gore-Tex - wasserdicht und atmungsaktiv

- Fire Block Leder: kein Schrumpf bei großer Hitze