bg2

Am 13. Januar 2018 fand nun auch in Wesenberg zum allerersten Mal das in den Regionen weit verbreitete Weihnachtsbaumverbrennen statt, welches unter der Regie des “Feuerwehrverein Wesenberg e.V.“ im Gewerbegebiet Am Pump veranstaltet wurde.

Bereits einige Wochen vorher konnte mittels Plakate und Bekanntgabe in Online-Blogs und dem sozialen Netzwerk ausreichend in der Werbetrommel gerührt werden. Auch konnten alle Wesenberger am Veranstaltungstag ihre ausgedienten grünen Weihnachtsgehölze vor die Tür stellen, welche dann durch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehr Wesenberg eingesammelt wurden. Womit aber keiner gerechnet hatte, war die sehr große Resonanz an den zur Verfügung gestellten, unzähligen Bäumen.
 
Trotz des eisigen Wetters kamen am Abend zahlreiche große und kleine Besucher und Gäste auf das Gelände des zukünftigen Feuerwehrhauses, um bei heißem Glühwein, Kinderpunsch und frischer Bratwurst vom Grill die Tannen in Flammen zu bewundern. Für ein kleines Highlight sorgte ein Feuerwehrmann, der plötzlich in kompletter silberner Ausrüstung, einem sogenannten Wärmestrahlenschutzanzug, auftrat und die Tannen ins Feuer beförderte.
 
Viele Besucher zeigten sich am Abend sehr begeistert von der Veranstaltung und wünschten sich für das kommende Jahr eine Wiederholung. Auch die beiden Vereinsvorsitzenden Marcel Beyer und René Deparade, wie auch die Kameraden/innen der Freiwilligen Feuerwehr Wesenberg waren von der Resonanz der Besucher und die riesige Anzahl der bereit gestellten Bäume sehr begeistert und möchten sich bei allen Bürgern und Gästen recht herzlich bedanken! Wird nun auch in Wesenberg neben dem Osterfeuer das Weihnachtsbaumverbrennen zur festen Tradition?
 

logo dfv1 LFVM V Logo KFV MSE banner 234x60 funkstoff logo